Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Sofern Ihre Hausbank SEPA-Lastschriften bzw. SEPA-Sammellastschriften unterstützt, können Sie über diese Funktion für offene Rechnungen mit der Bezahlart "Lastschrift" eine XML-Datei für den Import in die Onlinebanking-Software erzeugen.

Voraussetzungen für die Lastschriften-Generierung

Schritt 1: Offene Rechnungen suchen

Sie erreichen den Lastschriften-Generator über den Menüpunkt Zahlungsverkehr → SEPA-Lastschriften erzeugen

UI ElementBeschreibung
Rechnungsdatum abNur Rechnungen >= dieses Datum werden für die Lastschriften berücksichtigt
Bereits eingezogene Rechnungen trotzdem anzeigenWenn für eine Rechnung bereits erfolgreich eine XML-Lastschriften-Datei erstellt wurde, wird diese Rechnung in künftigen Läufen nicht mehr herangezogen. Wenn Sie jedoch diesen Haken setzen, wird dieser Mechanismus außer Kraft gesetzt.
Vorlagefrist der BankWieviele Tage vor Fälligkeit muss die Lastschrift bei Ihrer Bank eingereicht werden? Die voreingestellten Werte sollten von den meisten Kreditinstituten akzeptiert werden.

Schritt 2: Einzuziehende Rechnungen markieren

Anschließend werden alle offenen Rechnungen mit der Bezahlart "Lastschrift" angezeigt. Rechnungen, für welche alle Voraussetzungen erfüllt sind (gültiges Lastschriftmandat und Bankverbindung des Kunden hinterlegt) sind bereits für den Einzug vorselektiert:

UI ElementBeschreibung
Checkbox "Ausgewählte Rechnungen als eingezogen markieren"Wenn gesetzt, werden die ausgewählten Rechnungen beim nächsten Generierungslauf nicht mehr berücksichtigt.
Button "SEPA-XML generieren"Startet die Erzeugung der Lastschrift-Datei. Sie erhalten einen Download-Dialog des Browsers und können die Datei lokal abspeichern.
  • No labels
Write a comment…